Matcha Plätzchen

Schluss mit langweiligen Keksen! Matcha-Plätzchen werden mit japanischem Grünteepulver aus biologischem Anbau zubereitet und
verleihen jeder Kaffeetafel das gewisse Etwas. Sowohl die leuchtend grüne Farbe, als auch der besondereGeschmack bereichern jede Teestunde, die Sie und Ihre Gästeso schnell nicht vergessen werden.

Zutaten: 

  1. 250g Mehl
  2. 65g Zucker
  3. 1 Pck Vanillinzucker
  4. 1 Ei
  5. 125g Butter oder Margarine
  6. 1 TL Matcha-Pulver

Zubereitung:

  1. Mehl auf die Arbeitsfläche sieben und eine Kuhle in der Mitte bilden.
  2. Zucker und Vanillinzucker mischen.
  3. Zuckermischung und das Ei in die Kuhle geben.
  4. Butter in Flocken ebenfalls dazugeben und alles gut durchkneten.
  5. Wenn der Teig glatt ist, das Matcha-Pulver untermengen und nochmals gut durchkneten. Der Teig muss gleichmäßig grün werden.
  6. Anschließend ausrollen, Formen ausstechen und diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  7. Im vorgeheizten Backofen bei 180Grad ca. 20 Min backen.

Die Backzeit kann je nach Stärke variieren.